Ort: Ortsbereich Ziemetshausen
Grund: Sturmschäden / Kaminbrände
Datum: 18.01.2007
Uhrzeit: 16:00:00

Bericht: Der Orkan Kyrill der am gestrigen Donnerstag das gesamte Bundesgebiet heimgesucht hatte, war gegen Nachmittag dann auch in unserer Gemeinde vorstellig. Ab Mittag nahm die Intensität des Orkans immer mehr zu, sodass dann gegen 16.00 Uhr auf der Landstraße nach Langenneufnach die ersten Bäume umstürzten. Da zu diesem Zeitpunkt bekannt war, dass der Höhepunkt des Tages erst gegen 19.00 Uhr erreicht wird, veranlasste Kommandant Eugen Huber die sofortige Vollsperrung der Landstraße. Bereits eine gute halbe Stunde später waren auch schon die Kollegen des Straßenbauamtes Vorort und stellten die Absperrschilder auf. Die Feuerwehr leistete den Kollegen noch Unterstützung. Bedingt durch den Orkan, kam es im Verlauf des Abends dann noch zu zwei Kaminbränden die die Feuerwehr sozusagen „nebenher“ überwachte. Mehrmals wurden die Kameraden von Autofahrern und Bürgern auf umgestürzte Bäume hingewiesen, die dann sofort beseitigt wurden. Gegen Abend flaute dann der Orkan dann langsam ab.

Eingesetzte Wehren: Feuerwehr Ziemetshausen, Feuerwehr Schellenbach