Ort: Ziemetshausen, Krumbacher Straße
Grund: Brand Wohnhaus
Datum: 09.12.2016
Uhrzeit: 11:00:00

Bericht: Um 11.00 Uhr alarmiert die ILS Donau Iller die Feuerwehren Ziemetshausen, Thannhausen und Langenneufnach zu einem Wohnhausbrand nach Ziemetshausen. Laut ILS waren Personen in Gefahr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte aus Ziemetshausen war die Lage wie folgt. Im Rückwärtigen Bereich des Wohnhauses stand ein Anbau im Vollbrand, ebenso eine daneben stehende Gartenhütte, der Brand am Anbau hat bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen und das brennende Gartenhaus setze einen wenige Meter daneben stehenden Stadel eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes in Brand. Die Holzverschalung des Stadels brannte bereits lichterloh. Das in diesem Moment einzig Gute war, dass die gemeldeten Personen das Haus bereits verlassen hatten.

Sofort wurde über das LF 20 ein Löschangriff auf den bereits brennenden Dachstuhl des Wohnhauses vorgenommen, während weitere Kräfte der Feuerwehr Ziemetshausen, den Stadel in letzter Minute, durch beherztes Eingreifen halten konnten. Das zig Jahre alte, im Stadel gelagerte Stroh und Heu hatte bereits Glutnester. Die nun nach und nach eintreffenden Kräfte aus Thannhausen und Langenneufnach wurden dann zum Teil zur Öffnung des Daches über Drehleiter und zum Teil für den dann erfolgten Innenangriff im Wohnhaus herangezogen. Das Wohnhaus wurde jedoch im Verlauf des Brandes völlig zerstört. Der gesamte hintere Teil des Wohnhauses ist ausgebrannt. Löschwasser drang im gesamten Bereich durch die Holzdecke auch in das Erdgeschoss.

Um ausreichend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben wurden im Einsatzverlauf die Wehren Balzhausen, Münsterhausen sowie Bayersried alarmiert. Im Verlauf des Einsatzes waren sicherlich rund 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Nachdem der Brand abgelöscht war, wurden die Aufräum- und Nachlöscharbeiten begonnen. Hier wurden wir durch einen an die Einsatzstelle geholten Bagger unterstützt. Gegen 17.30 Uhr beendeten wir die Arbeiten und kehrten zum Gerätehaus wieder zurück.

Eingesetzte Wehren: Feuerwehr Ziemetshausen, Feuerwehr Thannhausen, Feuerwehr Aichen, Feuerwehr Langenneufnach, Feuerwehr Balzhausen, Feuerwehr Bayersried, Feuerwehr Münsterhausen, Feuerwehr Oberrohr