Ort: Ziemetshausen, Kohlstattstraße
Grund: Zimmerbrand
Datum: 22.08.2014
Uhrzeit: 06:57:00

Bericht: In den frühen Morgenstunden wurden wir zu einem Zimmerbrand in die Kohlstattstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnten die Kameradinnen und Kameraden eine gewaltige Rauchsäule über Ziemetshausen stehen sehen.
Während die Feuerwehr auf der Anfahrt war, spielten sich vor Ort dramatische Szenen ab. Zwei Feuerwehrkameraden die in der Nachbarschaft wohnen, haben mit Gewalt die Eingangstüre zum Gebäude aufgebrochen und zwei dahinter liegende Kleinkinder ins Freie gerettet. Die Kinder erlitten leider schwere Brandverletzungen und wurden mit den angeforderten Rettungshubschraubern in die Kliniken geflogen. Die Eltern und ein weiteres Kind konnten sich selbst über die Rückseite des Gebäudes in Sicherheit bringen, erlitten aber ebenso teilweise erhebliche Verletzungen.
Beim Eintreffen der Wehr waren somit keine Personen mehr im Gebäude. Das Erdgeschoss, Treppenhaus und Zimmer im 1. OG standen zu diesem Zeitpunkt bereits im Vollbrand. Das ersteintreffende Löschfahrzeug der FF Ziemetshausen begann die Flammen unter Einsatz zweier C-Rohre von aussen zu bekämpfen, ein Innenangriff war unmöglich. Unter Einsatz weiterer Rohre und der Drehleiter der FF Thannhausen wurde binnen einer halben Stunde der Brand weitestgehend abgelöscht. Im Nachgang erfolgte noch die Nachsuche nach weiteren Brandnestern.
Im Anschluss übernahm dann die Kriminalpolizei die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache.
Ersthelfer und auch Feuerwehrangehörige wurden in der Zwischenzeit vom Kriseninterventionsteam unterstützt und betreut.

Eingesetzte Wehren: Feuerwehr Ziemetshausen, Feuerwehr Thannhausen

  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach
  • Foto Weiss Krumbach