Nach langem warten hat die Feuerwehr Ziemetshausen in Absprache mit der Gemeinde endlich den Weg für den Neubau eines Gerätehauses geebnet. Der Bau der Rund 550.000 Euro kosten wird, entsteht im Gewerbegebiet direkt neben der Firma "ReifenProfi". Ein großer Brocken an Zuschüssen ,die Bereitschaft zur Eigenleistung durch die Kameraden sowie der Mut der Marktgemeinde eine weitere finanzielle Belastung des Gemeineetats in Kauf zu nehmen gaben letztlich den Ausschlag für den "schnellen" Entschluss. Nach letzten Informationen soll noch im Juni/Juli diesen Jahres mit dem Bau begonnen werden. Der Umzug ins neue Haus ist für Juni 2006 angesetzt.