Unsere Jugendgruppe bestand zu Beginn des Jahres aus 25 Jugendlichen, wovon 4 Mädchen zählten. Zum Erfreuen der Orts-Kommandanten konnten zwei Jugendliche in den aktiven Dienst der Ziemetshauser Wehr übernommen werden, weitere zwei Jugendliche kehrten vorzeitig ihren Ortsfeuerwehren zurück, wofür die Stützpunktwehr Ziemetshausen seit einigen Jahren die Ausbildung übernimmt. Leider haben auch zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr ganz mit ihrem freiwilligen Dienst aufgehört.
 
Über das gesamte Jahr hin wurden 24 Übungen im vierzehntägigen Turnus abgehalten. Tätigkeiten aus allen Bereichen waren hier geschult worden oder man bereitete sich auf bevorstehende Abzeichen und Prüfungen vor. Im Juni fand der "Tag der Jugend" in Leipheim statt. 14 unserer Jugendlichen erhielten hier neben viel Lob vom Kreisjugendwart Sauter auch das Leistungsabzeichen "Jugendflamme Stufe II". Auch beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Krumbach waren wir mit 18 Jugendlichen fast vollständig angereist. Alle unsere Teilnehmer legten den Wissenstest mit großem Erfolg in den Stufen Silber und Gold ab. Für uns sehr erfreulich war der Erhalt einer Urkunde für das Ablegen der höchsten Stufe 4 durch unseren Kameraden, Martin Ils.
 
Neben allen Ausbildungen war die Jugendgruppe aber auch im Hinblick auf die allgemeinen Veranstaltungen sehr Aktiv. So wurden zu Beginn des Jahres wieder die Christbäume der Marktbewohner eingesammelt und traditionell zum Ende der Faschingszeit auf dem Scheibenfeuer verbrannt, welches ebenfalls die Jugend abhält. Auch nahm man wiederum an der alljährlichen Müllsammelaktion des Landkreises teil. Sehr aktiv war die Jugendgruppe wiederum beim Errichten des Maibaumes, den es galt zu schnitzen und zu schmücken. Als Erfolg ist dabei zu werten, dass der Ziemetshauser Maibaum bei einer Aktion durch die Mittelschwäbische Nachrichten als der schönste Maibaum im Landkreis Günzburg ausgewählt wurde, was natürlich die Jugendlichen sehr stolz machte. Zum weiteren erfreuen der Jugendgruppe konnten im September 10 weitere Jugendüberjacken, oder sog. Parkas beschafft werden und somit die gesamte Jugendgruppe eingekleidet werden. Ermöglicht wurde die Beschaffung durch einige beachtliche Spenden von aktiven Feuerwehrangehörigen.
 
Mit Blick auf das Jahr 2009 freut sich die Jugendfeuerwehr auf die Ausrichtung des Kreisjugendfeuerwehrtages am 26.09.09, welcher erstmals in Ziemetshausen stattfindet. In diesem Zusammenhang hoffen wir eine weitere Nachwuchswerbeaktion für motivierte Nachwuchs - Feuerwehrler organisieren zu können.