Bei der örtlichen Wehr wird seit Jahren die Jugendarbeit groß geschrieben, weshalb derzeit ca. 20 Jugendliche in der von Andreas Faith als Jugendwart geführten Jugendgruppe tätig sind.
Seit längerer Zeit wurde dabei der Wunsch geäußert, dass sämtliche Jugendliche nicht nur einen Arbeitsanzug, sondern auch eine Über-jacke erhalten, um somit bei Wind und Wetter entsprechend geschützt zu sein.
Auf Initiative des Jugendwartes konnte nunmehr die Anschaffung der noch fehlenden 10 Jacken getätigt werden, wobei hier löblich her-zuheben ist, dass diese Anschaffung überwiegend durch freiwillige Spenden von aktiven Feuerwehrleuten ermöglicht wurde, weshalb die Marktgemeinde nur noch einen überschaubaren Differenzbetrag tragen musste.
Unser Bild zeigt (von links) den 1. Bürgermeister Anton Birle bei der Übergabe der Jacken an den Jugendwart Andreas Faith und seinem Stellvertreter Markus Böhm, zusammen mit dem 1. Vorstand des Feuer-wehrvereins, Karl Miller.

Text/Bild: Edwin Räder