Die Vorbereitungen der Feuerwehrjugend von Ziemetshausen haben sich rundweg gelohnt. Bei Bilderbuchwetter konnte nach hereingebrochener Nacht bei sternenklarem Himmel mit einem imposanten Scheibenfeuer der diesjährige doch recht lange Winter ausgetrieben werden.
 
Viele Zuschauer
 
Eine beeindruckende Zuschauermenge war Zeuge, wie sich das Feuer langsam durch den großen Holzhaufen in Richtung der an der Spitze angebrachten Stoffhexe fraß. Während immer noch Leute bergauf zur Anhöhe Richtung Hinterschellenbach strömten, haben die Flammen die Hexe erreicht. Besonders die vielen Kinder haben dies mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Mit dem Verbrennen der Hexe, die bösen Wintergeister verkörpernd, kann der Winter nun als beendet angesehen werden. Der plötzliche Wetterumschwung ins Frühlingshafte hat diesen Eindruck wohl noch verstärkt. Die Feuerwehrjugend, unterstützt von den älteren Floriansjüngern bis hinauf zum Vereinsvor-sitzenden, hatte inzwischen alle Hände voll zu tun, die vielen Zuschauer mit Gegrilltem und mit Getränken zu versorgen. Der Erlös dieses Verkaufs kommt der Jugendfeuerwehr Ziemetshausen zugute.