Am 30.09.2017 fand in Burgau der jährliche Kreisjugendfeuerwehrtag statt, bei welchem sich mehr als 330 Jugendliche aus 45 Jugendgruppen aus dem gesamten Landkreis trafen, um die Bayerische Jugendleistungsprüfung und den Wissenstest abzulegen.
Erfreut über die große Anzahl zeigten sich sowohl der Landtagsabgeordnete Hans Reichart als auch Landrat Hubert Hafner und der Bürgermeister von Burgau. Kreisbrandrat Robert Spiller betonte, wie wichtig es für die Gemeinden sei, dass junge Menschen sich in der Feuerwehr ehrenamtlich engagieren. Nach den Begrüßungen begannen die praktischen Übungen an zehn Stationen vor dem Feuerwehrgerätehaus sowie die Abnahme der schriftlichen Prüfungen im Gerätehaus jeweils unter Aufsicht aller Schiedsrichter aus dem gesamten Landkreis.
Unsere Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Nadine Reinhardt und Louis Schoeley nahm an dieser Veranstaltung mit 8 Jugendlichen teil, wobei alle Teilnehmer die Prüfungen bestanden. Maxi Kirchdorfer und Jonas Schöpf legten die beiden Prüfungen sogar mit Null Fehlern ab! Als Belohnung durften Sie zum Abschluss der Veranstaltung mit der Drehleiter der örtlichen Wehr einen Blick über Burgau machen.
Für alle Ziemetshauser Jugendlichen wurde als Anerkennung für die erfolgreiche Teilnahme, die nur nach intensiven Vorbereitungen möglich war, eine Einkehr in einem Schnellimbiss-Restaurant gesponsert!
Insgesamt betrachtet war dieser Tag eine Werbung für die hervorragende Jugendarbeit im Landkreis und auch bei der örtlichen Feuerwehr.

Wer Interesse an einer Teilnahme bei der Jugendfeuerwehr hat, findet hier auf der Homepage weitere Informationen und die entsprechenden Ansprechpartner.

Text / Bilder: Edwin Räder, FFW Ziemetshausen

  • Unser Bild zeigt die Teilnehmer unserer Jugendfeuerwehr beim Kreisfeuerwehrtag mit den Jugendleitern Nadine Reinhardt (links) und Louis Schoeley (rechts)