Am Samstag, 13.05.2017, war die gesamte Wehr zur kirchlichen Trauung unseres Kameraden und Gruppenführers Christian Gruber und seiner Karin eingeladen. Wir geleiteten das Brautpaar feierlich mit der Fahne in die Kirche. Im Anschluss an die Kirche erfolgte das traditionelle Saugschlauchkuppeln, bei dem das Brautpaar zwei Saugschläuche mithilfe von Kupplungsschlüssel entkuppeln müssen. Als Brautauto fungierte das ehemalige LF 16 der Feuerwehr – ein Magirus Mercur Baujahr 1963. Stefan Haiss, bereits erfahrener Maschinist auf dem Magirus, steuerte das ehemalige Löschfahrzeug anschließend im Autokorso nach Ursberg in den Hof der dortigen Klostergaststätte. Dort fanden dann die Feierlichkeiten zur Hochzeit statt.

Die Feuerwehr Ziemetshausen, die Vorstandschaft und die Kommandanten wünschen dem frisch vermählten Paar alles Gute auf Ihrem gemeinsamen Weg.